Webpelz – Luxusauftritt mit reinem Gewissen!

webpelz-jacke

webpelz-jackePelz ist wieder groß in Mode. Leider müssen viele Tiere dafür sterben. Wer trendy sein möchte, aber Tiere verschonen will für den ist Webpelz eine gute Lösung. Webpelz ist ein Pelzimitat bzw. Kunstfell, dass mit Samt und Plüsch verwandt ist.

Heutzutage ist der Unterschied zwischen echtem Fell und Webpelz kaum erkennbar und spürbar.

Da ich eine Gegnerin von echter Pelzkleidung  bin, liegt es mir am Herzen diesen Artikel zu veröffentlichen.

Warum Webpelz?

Webpelze gibt es in verschiedensten Varianten. Die Fellimitate sehen echt aus und sind streichelzart, sie fühlen sich echt an. Optisch merkt man kaum Unterschiede. Im Gegensatz zu echtem Pelz sind Webpelze pflegeleichter, so können sie beispielsweise normal gewaschen werden. Echtes Fell muss in die Reinigung gebracht werden und vor Motten und Insekten geschützt werden.

Ein weiterer, großer Vorteil von Webpelz, gegenüber echtem Pelz, sind die Anschaffungskosten, die wesentlich günstiger sind.

 

Webpelz, anstatt Naturpelz

Pelz ist passe, immer mehr Stars lehnen echten Pelz ab und treten öffentlich in Kampagnen dagegen. Aber auch immer mehr Unternehmen stellen den Naturpelz-Verkauf ein und viele Designer greifen verstärkt zur Alternativen wie Webpelz.Designer wie Oscar de la Renta, Chanel und Marc Jacobs besetzten Gürtel, Taschen, Mäntel und Jacken mit Kunstpelz.

 

Webpelz ist IN!

Dieses Jahr ist die Webpelz-Jacke ein Must-Have. In verschiedenen Kombinationen ist dies zu beobachten, ob zum Abendkleid oder lässigen Jeans, man sieht es immer wieder bei den Stars und Sternchen.

Falls Sie sich in diesem Winter auch für eine Webpelz-Jacke oder ähnlichem entschieden haben, möchte ich Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie sie am besten kombinieren können.

 

Modetipps zu Webpelz-Kleidungsstücken

Das wichtigste was dabei zu beachten ist, Pelzimitate müssen immer hochwertig sein und dürfen nicht billig wirken. Bei der Auswahl von Webpelz-Jacken oder Mänteln sollte man neben dem Material auch auf dessen Verarbeitung achten.

Dicke Pelze lassen den Körper voluminöser wirken, deswegen sollten kräftigere Damen eher zur feinerem Webpelz greifen. Dünne Frauen wirken in Pelzwesten ein wenig kurviger.

Die lässige Variante wäre eine kurze Webpelz-Jacke mit Jeans, darunter zum Beispiel ein rockiges T-Shirt. Diese Kombination wirkt sehr lässig und cool. Schuhe mit hohen Absätzen und schöne Tasche unterstreichen den Look.

Alltagstaugliche Webpelz-Westen sind in verschiedenen Längen erhältlich. Ob kurz oder bis zum Knie, sie sind zu verschiedenen Looks kombinierbar. Um die Figur zu betonen trägt man meistens einen Gürtel um die Taille. Diese Westen eignen sich ideal für die Übergangszeit.

Auch abends zu einem Cocktailkleid lässt sich ein Webpelzmantel tragen. Dazu würde ich schöne elegante Schuhe mit hohen Absätzen und eine Clutch wählen. Wenn der Webpelz Mantel aus hochwertigem Material ist wirkt das Gesamtbild sehr edel.

Das Wichtigste – Webpelz sorgt für einen Luxusauftritt mit reinem Gewissen!

 

APART Blazer    99.00EUR statt 159,00 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)