Leder Looks 2014

1

KoznaSuknjaNaslovna03Toplabels setzen auf Leder-Looks als Sommertrends 2014. Laut Styling-Experten sind Lederteile einfach ein Must-Have in diesem Jahr und dürfen in keinem Schrank fehlen. Ob Kleider, Röcke, Kostüme oder Mikroshorts aus Leder – alles ist erlaubt. Eigentlich ist Leder ein klassisches Wintermaterial, aber dieses Jahr ist es eines der angesagtesten Materialien bei vielen Designer-Sommerkollektionen. Auch bei Farben und Formen gibt es keine klaren Vorgaben. Sommerfrische Looks erreicht man mit zarten Farbentönen, wie Rosa und weiß oder mit grellen Farben wie zum beispielsweise Gelb und Blau.

 

Hosen aus Leder und was sonst noch Sommertrends 2014 sind

Lederhosen sind schon seit einigen Saisonen angesagt, werden gern getragen und zu verschiedensten Kleiderstücken kombiniert. Mit ein wenig Geschicklichkeit zaubert man nicht nur rockige, sondern auch edle Leder-Looks. Es ist ein sehr auffälliger aber auch vielseitiger Trend den jeder tragen kann. Weiches Leder ist und bleibt im Trend!

Es fällt auf, dass in den neuen Sommerkollektionen speziell auf Leder- Eyecatcher wie zum Beispiel Lederärmel oder Lederkragen gesetzt wird. Leder ist einer der Sommertrends 2014!

 

Worauf man beim Tragen von Leder achten muss! Wie kombiniert man Lederröcke und Lederhosen?

1Viele Frauen trauen sich nicht Leder zu tragen aus Angst billig zu wirken. Aber gekonnt kombiniert kann dieses Material sehr elegant und feminin wirken. Man kann mit Lederkleidungsstücken auch verspielte Looks zaubern. Zum Beispiel einen Lederrock mit einem ein süßen Shirt dazu wirken sehr mädchenhaft.

Elegant hingegen ist die Kombination aus einem Leder-Bleistiftrock und einer feinen Bluse – dieser Look wäre sogar bürotauglich. Dazu kann man auch ein Bouclé-Jäckchen (zum Beispiel im Chanel-Stil) tagen. In Verbindung mit Seide, Wolle und Satin wirkt sehr das Naturmaterial edel. Mit Jeans wirken Leder-Teile sehr lässig und modern.

Frauen mit etwas breiterer Hüfte sollen auf Lederröcke verzichten und lieber ein Lederkleid wählen. Bei einem größeren Po sollte nur der vordere Teil der Hose bzw. Shorts einen Leder-Einsatz besitzen, hinten wäre ein dehnbares Material günstiger, um den Po zu kaschieren.

Frauen mit großer Oberweite sollten auf Leder-Tops verzichten und eher andere Kleidungsstücke aus Leder wählen, da es sonst zu aufreizend und billig wirken könnte.

Wer noch nicht den Mut zum vollen Lederlook besitzt kann es auch mit Leder-Einsätzen auf verschiedenen Kleiderstücken probieren um den Sommertrends 2014 zu folgen. Zum Beispiel ein Kleid, Bluse oder Hose wo nur Taschen oder Kragen mit Leder besetzt sind.

 

Fazit zum Leder Sommertrend 2014

Man soll es beim Kombinieren nicht übertreiben, mit zwei Lederkleidungsstücken  kann man sehr schnell, eine negative Wirkung erreichen. Zum Beispiel Leder- Overknees und Lederhose als Kombi sind einfach ein No-Go. Deswegen empfehle ich: „ Weniger ist hier mehr“.

Wer sich aus finanziellen oder ethischen Gründen kein Naturleder leisten mag kann diesen Sommertrend 2014 selbstverständlich auch mit Kunstleder mitmachen. Man muss nur darauf achten, dass die Verarbeitung hochwertig ist und nicht billig wirkt.

Ein Gedanke zu „Leder Looks 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)