Clutch Tasche – kleine Tasche große Wirkung

Clutch

Modeklassiker ClutchObwohl aktuell die meisten Frauen auf XL-Taschentrend setzen darf so ein kleiner Modebegleiter wie die Clutch nicht in Vergessenheit geraten. Darum möchte ich den heutige Blog-Artikel diesem Handtaschen-Typ widmen.

 

Was ist eine Clutch?

Clutches oder auf Deutsch auch Klatsch genannt sind kleine Damen Handtaschen deren Name von englischen Begriff „umklammern“ abgeleitet wird. Sie besitzen keinen Henkel, damit ist die Trägerinnen dazu veranlasst eine Clutch Tasche „ladylike“ direkt in der Hand, oder zwischen Oberkörper und Unterarm geklemmt zu halten.

Diese Tasche ist ein Mode-Klassiker und aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. In den 20er und 30er Jahren war dieses kleine dezente Accessoire bei Frauen sehr beliebt. Während der Zeit des zweiten Weltkriegs wurde sie dann kaum getragen. Ihr Comeback feierte die kleine „Klatsch“ erst 1947 als sie in der Kollektion von Dior auftauchte.

Da eine Clutch nur wenig größer ist als ein Portemonnaie passen auch nur die nötigsten Utensilien einer Dame rein, viel mehr wie Lippenstift, Make-Up, Geld und Handy haben nicht Platz. Trotzdem, oder gerade deshalb zählen solche Modelle zu den elegantesten Taschen.

Zu welchen Anlässen trägt man Clutches?

Da sie keinen großen Stauraum besitzen werden Klatsch meist zu Abendmode dazu getragen, sei es zum Ball, in die Oper oder auf dem roten Teppich. Aber auch bei Hochzeiten wär es möglich Clutch zu tragen.

Ursprünglich wurden sie als unauffälliges Accessoire dezent kreiert, sie sollten den edlen Look unterstreichen und nicht von der Abendmode ablenken. Mittlerweile gibt es aber viele Designer, die aus so einer kleinen Tasche ein großes Kunstwerk machen. Sie sparen arbeiten mit hochwertigen Materialien, wie zum Beispiel Gold, Kristall, Perlen, Federn oder exklusiven Leder- und Fellarten.

Aber auch günstigere Ausführungen sind erhältlich und verleihen jedem Outfit einen edlen Touch.

 

So wirkt die Clutch richtig

Clutches in Schwarz, Silber, Rot und Beigetönen lassen sich am besten zu verschieden Outfits kombinieren, deswegen sollte man in erster Linie zu solchen Farben greifen.

Mein Tipp an Damen die gerne im Mittelpunkt stehen: Eine rote Clutch, rote hohe Schuhe und schwarzes Etui Kleid, damit ist man überall gut und elegant gekleidet.

Eine weitere Variante, für die ganz mutigen unter Ihnen, könnte so aussehen: Rotes Kleid und schwarze Schuhe mit schwarzer Clutch.

 

Es  wären statt Rot auch Beigetöne möglich.

 

Fazit zur Clutch Tasche

Meiner Meinung nach gehört eine Clutsch zu den Mode-Basics, die in keinem Frauen Kleiderschrank fehlen darf. Clutches findet sie in allen Farben, Formen und aus verschiedenen Materialien in den unterschiedlichsten Online Shops. Wenn es das Budget erlaubt kann man sich mehrere Clutches in verschiedenen Farben und Variationen gönnen. Sie benötigen nicht so viel Platz im Kleiderschrank.
Bevor Sie sich 10 billige Taschen kaufen, sollten Sie das Geld besser in eine hochwertige Klatsch investieren. Da es sich um einen Mode-Klassiker handelt müssen Sie auch keine Angst haben, dass es aus irgendwann aus der Mode ist.

Vorsicht! Aufgrund der Größe einer Clutch passiert es leicht, dass man sie irgendwo liegen lässt bzw. vergisst. Speziell bei teureren Exemplaren sollten den englischen Ursprung „to clutch = Umklammern“ wörtlich nehmen.

 

Wenn Sie einen KOSTENLOSEN Vorschlag für eine passende Clutch wünschen:

Hier geht`s zur Anfrage

 

Heine: Clutch, goldfarben, Damen          19.90 EUR statt 39,90 EUR

 

Trendy Tasche      19.95 EUR statt 39,95 EUR

stilwahl.de

2 Gedanken zu „Clutch Tasche – kleine Tasche große Wirkung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)