Ankle Boots und Ankle Sandals richtig kombinieren

Unkle Boots

Unkle BootsIm heutigen Artikel widme ich mich dem Thema Ankle Boots und Ankle Sandals bzw. wie man sie richtig kombiniert. Der Name Ankel Boots leitet sich von den englischen Worten „ankle“ (Knöchel) und „boots“ (Stiefel) ab. Wie der Name es schon vermuten lässt reichen die Schuhe bzw. Stiefel bis zum Knöchel. Meistens besitzen sie einen Keil-, Pfenning-, oder Plateauabsatz, es gibt aber auch Modelle mit flachen Absätzen.

 

Unterschied zwischen Ankel Boots und Stiefletten

Im deutschsprachigen Raum wird diese Art von Schuhen auch häufig als Stiefletten bezeichnet. Das ist aber nicht ganz korrekt, daher grenzen manche Schuhanbieter die beiden Begriffe voneinander ab. Der entscheidende Unterschied ist in diesem Fall nicht der Absatz wie viele Damen annehmen, sondern die Schafthöhe. Ankel Boots reichen bis zu Knöchel, Stieffleten hingegen haben circa zehn Zentimeter Schafthöhe.

Ankle Sandals

Weitere „Verwandter“ des Ankle Boots sind die sogenannten Ankle Sandals oder besser unter der Bezeichnung Schaftsandalette. Der Schaft der Sandalette reicht, wie der Name schon sagt, bis zum Knöchel. Die Schuhe sind in der Regel im Fersenbereich und bei den Zehen offen, die Absätze meist hoch.

 

Ankle Boots und Ankle Sandals richtig kombinieren

Sowohl Ankle Boots, als auch Stiefletten sind zu vielen verschiedenen Kleidungsstücken gut kombinierbar. Vom Eleganten Büro-Outfit, über den romantischen Mädchen-Look, bis zum sexy Abendlook ist alles möglich – den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.   Außerdem ist dieser Schuh-Typ für viele  Anlässe geeignet, sie kommen bei engen Jeans, Leggings genauso gut zur Geltung wie bei kurzen Röcken oder Kleidern.

Auch die Sandaletten sind wahre Kombinationstalente. Sie lassen sich gut zu kurzen Röcken und Shorts genauso gut kombinieren, wie zu Hosen oder Jeans. Die Ausführungen reichen von eleganten bis zum sexy Modellen. Sie sind bei vielen Anlässen gute Outfitbegleiter immer unter der Voraussetzung, dass die Zehennägel schön und gepflegt aussehen.

Ankle Sandals sind reine Sommerschuhe und haben bei der Wintermode nichts verloren, besonderes nicht in Kombination mit Strumpfhosen! In Büros mit strengen Dresscodes sollte man besser auch darauf verzichten, da  die Zehenpartie sichtbar ist. Ankle Boots sind tolle Schuhe und sollten in keinem  Frauen-Schuhschrank fehlen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)